Der Kurs ist leider ausgebucht!! Ob wir in der kommenden Saison ausbilden steht hier im Herbst!!

Der Imkerverein wird auch im Jahr 2020 wieder Imker ausbilden. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos! Auftakt ist am Freitag den 20. März um 17:00 Uhr an unserem Lehrbienenstand (Lageplan zum Ausdrucken siehe Downloadbereich; bzw. siehe rechts) in Karlstadt.

 

Unser Kurskonzept mit Patenimker im letzten Jahr hat sich bewährt. Wir werden den Kursteilnehmern jeweils einen festen Patenimker zuordnen. Der erfahrene Patenimker und der Anfänger verabreden sich danach individuell zum praktischen Imkern. Dies kann entweder an den Völkern des Vereins oder an den Bienen des Patenimkers geschehen. Somit ist gewährleistet, dass die Anfänger unter fachkundiger Begleitung durch das Bienenjahr geführt werden.

Als Ergänzung zu diesem praktischen Teil werden wir Vorträge und Treffen zu speziellen Themen anbieten. Diese Vorträge werden den Teilnehmern sowie im Verein bekannt gegeben. Nach Möglichkeit werden sie an Freitagen mit Stammtisch in unserem Lehrbienenstand stattfinden.

 

Wir bitten Interessenten sich für den Imkerkurs 2020 mit Mail (E-mail: imkervereinkarlstadt@gmx.de) bis Ende Februar anzumelden. Um eine gute und individuelle Ausbildung anbieten zu können, ist die Teilnehmeranzahl auf rund 10 Personen begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldung.

 

Der erste Termin ist am Freitag den 20. März um 17:00 Uhr in unserem Lehrbienenstand. Er dient der Vorstellung unseres Vereins und der Zuordnung zu den Patenimkern. Dabei versuchen die die zeitlichen und örtlichen Gegebenheiten von Paten und Kursteilnehmern möglichst gut in Einklang zu bringen. Wir nutzen diesen ersten Termin auch gleich, für einen Vortrag zum Grundsätzlichen der Imkerei (Verantwortung, Zeitbedarf, Voraussetzungen, …).

Wem die Teilnahme an diesem Termin nicht möglich ist, kann sich trotzdem anmelden. Wir bekommen das geregelt...

Der Verein verfolgt mit dem Anfängerkurs natürlich auch den Zweck Vereinsmitglieder zu werben. Wir werden daher im frühen Sommer abfragen, wer das Hobby weiter betreiben möchte und statten diesen dann bei Vereinseintritt mit einem kostenlosen Ableger aus.

 

 

Uns ist bewusst, dass nach einem Jahr des Kurses noch sehr viele Fragen offen sein werden. Um auch den Anfängern aus den Vorjahren die Möglichkeit für Fragen aus der Praxis zu stellen ist geplant, Freitags eine wöchentliche "Sprechstunde" am Lehrbienenstand einzuführen. An die Vereinsmitglieder wird der Beginn dieser Sprechstunde mit Mail bekannt gegeben. Es ist an den Zeitraum von Mitte April bis Juli gedacht. Diese Sprechstunde soll den monatlichen Stammtisch ergänzen.